26/06/07 Die Iren

sind das wahrscheinlich einzige Volk auf Gottes (oder wessen auch immer) noch gruener Erde, das immer wieder fuer ein Ueberraschung gut ist. Ist es denn moeglich, dass die Menschen, die aus diesem Land kommen, wirklich zwei so unterschiedliche Seiten in sich vereinen? Wenn sie es mir nicht erzaehlt haette, wuerde ich selbst nicht glauben, dass man ausgerechnet sie fuer typisch deutsch haelt, so entspannt und teilweise faul sind die Leute hier. Auf der anderen Seite dauert es weniger als einen Wimpernschlag und man hat ein rasendes Tier vor sich. Pruegeleien sind an der Tagesordnung und man kann sich sicher sein, man geraet frueher oder spaeter in eine.Und das aus folgendem Grund:

Die liebsten Hobbies der Iren sind wahrscheinlich die Arbeit auf morgen verschieben, stattdessen lieber 3-8 Pints trinken, mit jemand foellig fremden einen Streit anfangen, um am Ende mit mindestens einem blauen Auge nach Hause getragen zu werden. Und das dann am besten noch von dem, dem man das blaue Auge zu verdanken hat, weil man sich nach dem Kampf noch mit ihm auf ein weiteres Bier hingesetzt und herausgefunden hat, dass der andere doch ziemlich cool ist.

Die Theorie ist so passend, die sollte im Lexikon stehen...

26.6.07 19:04

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen